WASH Wasser, Sanitäre Einrichtungen und Hygieneschulungen für Kambodscha

wash-projekt-bild

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen für über 117 Schüler und ihre Lehrer – das ist eines unser aktuellen Spendenziele. Bereits in der Vergangenheit konnten wir Schulprojekte dieser Art unter dem Titel WASH (WAsser, Sanitäre Einrichtungen und Hygieneschulungen) erfolgreich durchführen.

Die Phnom Kapous Arruppe Primary School liegt 20 Kilometer entfernt von Battambang in der Nähe des Kamping Puoy Stausees

Für die folgenden Maßnahmen werden 4.560 Euro benötigt:

  • Bau und Inbetriebnahme Regenwasserauffangsystem mit mehreren 4.000-Liter-Regenwassertanks
  • Installation von BSF (Biosandfilter)
  • Bau von Hygienestationen (Handwaschstationen)
  • Erstbefüllung der Regenwassertanks mit sauberem Trinkwasser
  • Training von Lehrern und Angehörigen der Schulverwaltungen in Techniken der Trinkwasseraufbereitung und -speicherung (Home Water Treatment and Storage / HWTS) sowie der Funktionsweise, Nutzung und Wartung von BSF
  • Training von ca. 117 Schülern/-innen in HWTS und der Funktionsweise und Nutzung von BSF
  • Tests der Wasserqualität in den Regenwassertanks und den BSF
  • Training der Lehrer und Angehörigen der Schulverwaltung hinsichtlich Hygiene- und Entsorgungspraktiken und –Techniken.
  • Training von ca. 117 Schülern/-innen hinsichtlich Hygienepraktiken und –Techniken

Da zahlreiche Schulen im Norden Kambodschas bisher ohne frisches Wasser auskommen müssen, leisten die WASH-Projekte einen praktischen und effektiven Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitssituation für die Schüler –und auch für ihre Familien, da die Kinder das neu erworbenen Wissen rund ums Trinkwasser mit nach Hause nehmen und dort verbreiten.